Rotwein

Dôle

Es gibt keine Rebsorte mit dem Namen Dôle. Er entsteht hauptsächlich aus den Trauben des Pinot Noir und des Gamay. Der Pinot Noir bringt ihm seine Rasse, seinen Körper und seine Blume, der Gamay seine Robustheit und seine Fruchtigkeit. Unser Dôle präsentiert sich rund, harmonisch und körperreich und ist so ein aus­gezeichneter Partner zu Fleisch, Wild, aber auch zu einer Käseplatte. 

Wir können ihn schon jung empfehlen, mit zu­nehmendem Alter verbessert er sich aber noch und gewinnt an Reife.

 Trinktemperatur 14°–16°

 Volumenprozent 13,5%

 Flascheninhalt / Preis:
50 cl Fr. 8.50

 Flascheninhalt / Preis:
75 cl Fr. 13.00

Pinot Noir

Der Pinot Noir ist ein Blauburgunder. Diese Rebsorte wurde im 17. Jahrhundert in unsere Gegend eingeführt. Heute ist es der Blauburgunder, der im Wallis am häufigsten zu finden ist. Er findet in Varen die ideale Bodenbeschaffenheit. Von rubin­roter, starker Farbe ist er ein feuriger, wuchtiger Wein, den wir zu Fleisch, Wild und Käse emp­fehlen können. 

Der Pinot Noir kann jung getrunken werden. Wir finden aber, dass das Alter ihm Würde, Adel und Vornehmheit verleiht.

 Trinktemperatur 14°–16°

 Volumenprozent 13,5%

 Flascheninhalt / Preis:
50 cl Fr. 8.80

 Flascheninhalt / Preis:
75 cl Fr. 14.00

Pinot Noir Balmgasse

Der Pinot Noir Balmgasse aus unserer Kellerei findet im Gebiet «Balmgasse» (zwischen Varen und Salgesch) ausgezeichnete Bodenver­hältnisse. Aus sorgfältig auserlesenem Trauben­gut, (nur 800 g/m2), gepaart mit einer genau überwachten Gärung, produzieren wir einen blumigen, sanft kräftigen Edelwein. Empfehlen können wir ihn zu Rindfleisch, Wild oder Käse.

Er kann jung getrunken werden, erhält im Alter jedoch Würde, Adel und Vornehmheit. Unser Pinot Noir Balmgasse kann gut gelagert werden.

Ausgezeichnet mit dem «Vinea d'or» des Prix Mondial du Pinot Noir 2006

 Trinktemperatur 14°–16°

 Volumenprozent 14%

 Flascheninhalt / Preis: 
75 cl Fr. 19.00

Pfyfoltru

«Pfyfoltru» heisst in unserem Dialekt Schmet­terling. Die Voraussetzungen für einen «Pfyfultru» (Pinot Noir) sind Reblagen erster Güte, strikte Mengenbeschränkung, Anbau nach strengen ökologischen Grundsätzen und gesundes Trau­bengut von hohem Reifegrad. Der Pfyfoltru-Wein ist das naturnahe Qualitätsprodukt aus den Varner Rebbergen. Bevor unser Pinot Noir aber die Etikette als Pfyfoltru erhält, wird er von einer nationalen Degustationskommission geprüft. 

Wir empfehlen den Pfyfoltru zu Fleisch und Wild, aber auch zu Käse mundet er hervorragend. 

Jahrgang 2015 - Grosse Gold.Medaille bei Mondial des Pinots 2016

 Trinktemperatur 14°–16°

 Volumenprozent 14%

 Flascheninhalt / Preis:
75 cl Fr. 19.80

Cornalin

Im Wallis gilt der Cornalin als Schmuckstück des Walliser Erbes und kann sich rühmen, eine der ältesten im Wallis angebauten Rebsorten zu sein. Daraus wird der dunkle und würzige Rotwein «Vieux Rouge du Pays» oder «Alter Landroter» gekeltert. Die Cornalin-Rebe weckt den Enthusiasmus vieler Weinkenner. Sie bringt fruchtige Weine mit feinem Bukett und kräftiger dunkelroter Farbe mit violetten Reflexen. Sie sind wegen ihres leicht rustikalen Charakters ideale Begleiter von Wildgerichten.

Zwar wirkt der Wein in seiner Jugend etwas ungestüm, entwickelt mit dem Alter jedoch eine unglaubliche Finesse.

 Trinktemperatur 17°

 Volumenprozent 14,4%

 Flascheninhalt / Preis:
50 cl Fr. 14.00

Pinot Noir Barrique

Die Pinot Noir-Rebe bringt je nach Lage leichte, fruchtige oder kräftige, körperreiche Weine hervor. Durch den Ausbau im Barrique-Fass wird der Wein vollmundig, geschmeidig und filigran, und man braucht eine exzellente Nase und einen feinen Gaumen, um seinem komplexen Charakter auf die Spur zu kommen. Um dies zu erreichen, müssen die Trauben gelesen werden, sobald alle Komponenten ein harmonisches Ganzes bilden.

 Trinktemperatur 17°

 Volumenprozent 14%

 Flascheninhalt / Preis:
75 cl Fr. 25.00